Kostenloser Arbeitsplatz, intensive Betreuung - Ideale Gründungsbedingungen im Freiberg Innovation Incubator!

Der Freiberg Innovation Incubator ist ein Format für Forscher- bzw. Gründerteams, die eine Idee bereits so weit vorangetrieben haben, dass sie innerhalb eines halben Jahres eine Gründung anstreben. In dem neuen SAXEED-Programm werden die Teams im Coworkingspace „FreiWerk“ in der Himmelfahrtsgasse untergebracht, können hier eigene Arbeitsplätze nutzen und profitieren gleichzeitig von den Synergieeffekten, die sich durch den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander ergeben. Zusätzlich erhalten sie individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Workshops, Coaching und Mentoring durch erfahrene Unternehmer und Trainer. Die Themen dafür werden in regelmäßigen Treffen gemeinsam aufgestellt. Und auch die SAXEED-Gründerbetreuer stehen bei Fragen zur Seite.

Das strukturierte Intensivprogramm fordert allerdings auch einiges von den Teilnehmern: In mehreren Präsentationen müssen die Teams ihren Fortschritt und das Erreichen vorher festgelegter Meilensteine dokumentieren und am Ende der „Inkubationsphase“ steht im Idealfall die Gründung. 

 

Was ist ein Inkubator?

Das Inkubator-Programm ist ein Format für Gründungsinteressierte, die ihre Idee konkretisieren wollen und nach der Gründung ein schnelles Wachstum bei gleichzeitiger Verringerung der Gründungsrisiken anstreben. Die Gründerteams werden einer optimalen Umgebung (einem „Brutkasten“) ausgesetzt und erhalten individuelle Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Geschäftsmodells, beim Erstellen des Businessplans, bei Marktanalysen und Marketingmaßnahmen und bei organisatorischen und formalen Fragestellungen zur Selbstständigkeit.

Sie interessieren sich für das Angebot des Freiberg Innovation Incubator? Gern steht Ihnen Franziaka Böhler für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung: franziska.boehler@saxeed.net

 





Gr├╝ndergalerie

Unternehmensgr├╝ndungen aus dem Hochschulbereich

mehr ... mehr