SAXEED Blog

Business & Breakfast in Zwickau

Lust auf Käffchen?

Das hatten Studierende und Forschende am 24. Januar 2019 an der Westsächsischen Hochschule Zwickau – beim Gründerfrühstück konnten sie gleichzeitig neue Kontakte knüpfen.

Das Gründernetzwerk SAXEED ist idealer Begleiter für Ausgründungen aus der Hochschule. Da man nie „zu viele“ Unterstützer und Förderer auf seinem ganz persönlichen Weg in die Selbstständigkeit haben kann, bringen wir Euch regelmäßig mit weiteren starken Partnern zusammen. Dabei könnt ihr nicht nur deren Unterstützungsangebote kennenlernen, sondern auch andere Gründungswillige der Hochschule.  Außerdem könnt ihr Mitgründer finden und mehr über attraktive Finanzierungsoptionen wie das Gründerstipendium erfahren.

An diesem stürmischen Tag im Januar beschäftigten die Frühstücks-Besucher ganz unterschiedliche Themen: eine Forschergruppe hatte Fragen zur Anschlussfinanzierung ihres Projektes, einer der Studenten nutze die Gelegenheit zur Mitgründersuche und erkundigte sich nach Unterstützung bei der Entwicklung seines Geschäftsmodells. Mehrere wissenschaftliche Mitarbeiter verschafften sich einen Überblick über mögliche Optionen nach der Beschäftigung an der Hochschule oder wie man sein Hobby zum Beruf macht.

Zur Beantwortung dieser Fragen standen die Ansprechpartnerinnen für Existenzgründer der IHK Zwickau und des Business and Innovation Centers Zwickau sowie die Mitarbeiterinnen von SAXEED zur Verfügung. Die Transferbeauftragte der Hochschule vernetzte sich ebenfalls mit den Anwesenden, um mögliche Synergien zu erfassen.

Gründerfrühstücke finden regelmäßig im Semester an den SAXEED-Hochschulen Zwickau und Freiberg statt. Ihr habt auch Lust auf Käffchen? Dann haltet Ausschau nach den blauen SAXEED-Plakaten mit einem lecker gedeckten Frühstückstisch oder folgt uns auf Facebook.