SAXEED Blog

„eku – Zukunftspreis 2021“

Natur- und Klimaschutz sowie regionale Wertschöpfung werden in Sachsen belohnt. Unter Anderem unterstützt das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft mit dem „eku-Zukunftspreis 2021“ geplante oder auch schon abgeschlossene Projekte.

Bewerben können sich Ideen, Vorschläge und bereits umgesetzte Projekte, welche maximal vor zwei Jahren gegründet wurden. Zielgruppenspezifisch können Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Kommunen sowie Vereine an dem Wettbewerb teilnehmen.

Kriterien, wie:
– Umwelt- und Klimaschutzwirkungen
– Innovationscharakter
– Vorbildwirkung
– soziale und ökonomische Wirkungen
werden in die Bewertung der eingereichten Projekte einfließen.

Wichtig ist allerdings, dass das Projekt in Sachsen geplant bzw. angesiedelt ist und noch nicht bei vergleichbaren Wettbewerben prämiert wurde.

Der Fördertopf hält für den „eku-Zukunftspreis“ 1,5 Millionen Euro bereit. Die Preisgelder werden zwischen 2.500 Euro bis 20.000 Euro betragen. Die Bewerbungsfrist endet bis einschließlich den 23. Juli 2021. Die Bewerbung findet online auf www.eku.sachsen.de statt. Weitere Informationen zu dem Wettbewerb sind auf der Webseite zu finden.

Mit dem „eku – Zukunftspreis 2021“ werden zukunftsorientierte Ideen gefördert, konzipiert und realisiert. Eine sozial-ökonomische Chance für Sachsen.