SAXEED Blog

Erster digitaler Gründerabend an der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Über 20 Teilnehmende nutzen am 12.11.20 die Chance, dem engagierten Gründerpaar Michael und Sophie Karl von „Mr. Cornfill – Unverpackt Zwickau“ zu lauschen. Sie berichteten vom Einkauferlebnis in einem Unverpacktladen, dem angebotenen Sortiment -vom festen Shampoo bis hin zum beliebten Nussmus frisch aus der Nussmusmaschine- und natürlich von ihrer Vision und der daraus folgenden Geschäftsidee. Darüber hinaus zeigten die Gründer detailliert ihren Weg in die Selbstständigkeit auf und gingen dabei auf die Planungsphase und Business-Plan-Erstellung, die regionalen Unterstützungsmöglichkeiten, die Gewerbeanmeldung, Ladengeschäftssuche, Finanzierung inkl. Crowdfunding-Kampagne sowie Social-Media-Strategie ein. Im Anschluss tauschten sich die Teilnehmenden rege mit den Gründern aus und erhielten u.a. Antworten auf ihre Fragen „Wie kann ich davon leben?“, „Was für Kosten kommen bei einer Gründung auf mich zu?“ und „Was ist das Schlimmste was mir passieren kann und was würdet ihr im Nachhinein anders machen?“. Auch das Thema „Gründung in Coronazeiten“ und welche Zusatzangebote das Gründerpaar in dieser Zeit für die Kunden entwickelte wurde diskutiert und rundete den praxisbezogenen Gründerabend ab.

Michael und Sophie Karl schaffen mit ihrem Konzept nicht nur einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit, sondern sind somit auch eine Bereicherung für die Zwickauer Innenstadt! Lust auf einen Einkauf ohne Verpackungsmüll? Alle Infos rund um den Unverpacktladen in Zwickau findest Du unter: https://www.unverpackt-zwickau.de sowie auf Facebook und Instagram.