SAXEED Blog

Innovationen aus der Hochschule für die Wirtschaft

Gründernetzwerk SAXEED unterstützt mit digitaler Verwertungsschool Forschende bei der Umwandlung ihrer Forschungsideen in neue Produkte und Geschäftsmodelle

Sie arbeiten oder forschen an einem Projekt, z.B. im Rahmen Ihrer Abschlussarbeit oder Promotion, und möchten wissen, welche Verwertungspotentiale bestehen? Haben Sie bereits eine neue Technologie entwickelt und wollen diese wirtschaftlich nutzen? Haben Sie eine konkrete Anwendung vor Augen, aber der Transfer in weitere Einsatzgebiete fällt Ihnen schwer? Lassen Sie ihre Idee nicht in der Schublade verstauben!

Mit der Verwertungsschool bietet das Gründernetzwerks SAXEED ab 21.05.2021 jeweils freitags von 9.00-12.30 Uhr die passende Unterstützung für ForscherInnen an. Erfahrene Referenten und Referentinnen helfen Ihnen dabei, die eigene Idee zu konkretisieren und effektiv zu präsentieren. Darüber hinaus erhalten Sie Input zum Schutz des geistigen Eigentums, zur Unternehmensgründung, zur Lizenzierung sowie zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Dabei greift SAXEED auf ein umfassendes Unterstützungsnetzwerk zurück und bindet relevante Partner ein.

Wir möchten Sie anregen, ihre Forschungsergebnisse aus einer neuen Perspektive zu betrachten und so unentdeckte Transfermöglichkeiten zu erkennen.“ sagt Projektgeschäftsführerin Dr. Susanne Schübel. „Damit können Sie Ihre Technologien in Anwendung bringen, die Nachhaltigkeit Ihrer Forschungen sichern und neue Karriereoptionen ausloten.“

Eine detaillierte Übersicht über die Inhalte und die Anmeldung finden Sie hier:

https://www.saxeed.net/termin/verwertungsschool

Bei Fragen steht Jette Petzold (jette.petzold@saxeed.net, 0371 531 32324) sehr gern zur Verfügung.