SAXEED Blog

Sächsischer Gründerpreis Online-Voting – Jetzt voten für den Publikumspreis!

Insgesamt 126 Projekte haben bis zum Bewerbungsschluss Ende März ihre Gründungsvorhaben beim Gründerwettbewerb eingereicht und bewerben sich um den Sächsischen Gründerpreis 2020. Die Jury bewertet nun die eingereichten Gründungsideen und wählt daraus die Nominierten aus. Die Bekanntgabe der Teilnehmer der zweiten Wertungsrunde erfolgt dann am 11. Mai 2020.

Vorab ist ab 1. April bereits das Online-Voting für den futureSAX-Publikumspreis gestartet. Und hier sind Sie gefragt! Unter den Bewerbern für den Sächsischen Gründerpreis finden sind auch zahlreiche durch SAXEED betreute Gründungsvorhaben. Lassen Sie sich von den tollen Projekten inspirieren und verhelfen Ihrem Lieblingsprojekt zum Publikumspreis. Jede Stimme zählt – und jede*r kann bis zum 7. Juni mitmachen.

Ihre Stimme abgeben können Sie für folgende Projekte. Der jeweilige Link führt Sie direkt zur Abstimmung.

  • ?q-dynamics: Das S-Wheel ist eine einfache mechanische Lösung zur Unterstützung des Fahrradfahrens ohne Zuführung zusätzlicher Energien bzw. Ausnutzung seltener Erden. Das Grundprinzip ist die Speicherung von Energie beim Bremsen in einer Feder und Nutzung beim Beschleunigen. Über eine Kupplung wird die Feder vom Fahrer gesteuert.
  • Adventuries: Offline Pen & Paper Rollenspiel am Spieltisch mit App als Unterstützung für interaktives Geschichten erzählen durch Mixed Reality. Du hast schon immer von fantastischen Geschichten geträumt? Abenteuer, in denen du ein mächtiger Zauberer bist und um Mittelerde kämpfst oder dich als Weltraumschmuggler gegen das mächtige Imperium erhebst? Dann schlüpfe mit deinen Freunden in selbst ausgedachte Rollen in einer fiktiven Welt und erlebt gemeinsam am Spieltisch spannende Adventuries mithilfe eures Smartphones und eurer Fantasie.
  • Alex Baut: Alex Baut ist eine Online-Plattform für den Hausbau. Sie gibt Inspirationen sowie Informationen und vermittelt Baupartner und Produkte. Alex Baut zeigt dafür Bilder in denen baurelevante Informationen abgerufen sowie die im Bild befindlichen Produkte bestellt werden können. Wird ein Baupartner gesucht, kann dieser durch die Eingabe eines Anforderungsprofils passend gefiltert werden.
  • audory: Deine Plattform für interaktive Hörspiele. Bei interaktiven Hörspielen können Hörer den Verlauf der Geschichte mitbestimmen. Durch Entscheidungen an Knotenpunkten der Handlung, hört jeder eine auf ihn zugeschnittene Geschichte. audory hilft Autoren mit einem Editor solche Geschichten zu entwickeln. Hörer können diese anschließend über die Website oder App kaufen und hören.
  • fyndeezy: Software zum Suchen und Entdecken von Unternehmenswissen. fyndeezy ist eine Software für unternehmensinternes Wissensmanagement. Egal wo Wissen digital abgelegt ist, fyndeezy verknüpft Inhalte automatisch und stellt die Suchergebnisse inklusive zusätzlich relevanter Informationen dreidimensional, ähnlich einem Nervensystem dar. Strukturen entstehen dabei automatisch. Mittels Machine Learning werden Suchergebnisse nutzerbezogen und im Kontext angezeigt.
  • Just in Time – Food: Gastronomieplattform, die Prozesse digitalisiert sowie dezentralisiert. Just in Time – Food ist eine Onlineplattform für die Gastronomiebranche, die als digitaler Intermediär zwischen Restaurantgast und Gastronomiebetrieb fungiert. Der Gast kann sein Essen bereits im Vorhinein auswählen, terminieren, bestellen sowie bezahlen.
  • LiGenium: Nachhaltige Logistik-Lösungen. Mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz setzen wir anspruchsvolle Anwendungen in der Logistik und dem Maschinenbau um. Die LiGenium® Bauweise hat dabei eine Vielzahl technischer Vorteile: Leichtbau (Kostenreduktion, Ergonomie), ESD-Fähigkeit (Handling elektrisch sensibler Bauteile) und EMV-Verträglichkeit (Digitalisierung). All unsere Produkte sind nachhaltig erzeugt und verbessern die CO2-Bilanz.
  • mecoradIn-line Messung & Optimierung für die Warmumformung von Metallen. mecorad hilft Kunden bei der Warmumformung von Stahl und Metallen höhere Produktqualität zu geringeren Kosten mittels einer radarbasierten Digitalisierungslösung zu realisieren. An jeder Prozessstelle messen wir mit Genauigkeit deutlich unter 100 qm, optimieren diese Prozesse mit unseren KI-basierten machine learning Applikationen und Vernetzen in jedes System entlang der Wertschöpfungskette.
  • NOVAJET: Werkzeugmaschinen zur Bearbeitung von Hochleistungswerkstoffen. NOVAJET hat eine Werkzeugmaschine auf der Basis einer Wasserstrahltechnologie entwickelt, die ihren Ursprung in der Schwerindustrie hat und nun erstmals für die industrielle Präzisionsteilefertigung eingesetzt wird. Die Anlagentechnik zeichnet sich durch eine deutlich höhere Leistungsfähigkeit und Präzision bei gleichzeitig reduziertem Energiebedarf im Vergleich zu konventionellen Techniken aus.
  • Oldtimerparts: Oldtimerparts ist ein Unternehmen zur Digitalisierung der Ersatzteilversorgung im Oldtimerbereich. Physische Bauteile werden mittels Computer aided design und 3D-Scan in digitale Modell gewandelt. Durch die Kombination neuester Additiver Fertigungstechnologien und konventionelle Technologien, wird eine nachhaltige Ersatzteilversorgung gewährleistet.
  • Quantus – Agriculture Technologies: Precision Farming durch innovative Hochleistungstechnologie. Für eine bedarfsgerechte Düngemittelapplikation bedarf es einer flächendeckenden, ortsaufgelösten Abbildung der Standortheterogenität der Bodenqualität. Durch die Bereitstellung einer Technik, mit deren Hilfe eine Vor-Ort-Analytik bezüglich einer Vielzahl von Bodenqualitätsparametern in Echtzeit ermöglicht wird, wird erstmalig die Grundlage für eine standortspezifische Bewirtschaftung geschaffen.
  • SoTep: Energiegewinnung durch innovative Solarthermie. Bei dem Projekt SoTEP handelt es sich um drei Innovationsmeilensteine, wie Adaptierung von der Solarthermieanlage mit Hilfe des Stirlingmotors sowie Erstellung eines verbesserten Thermoöls durch die Zugabe von Additiven und Anwendung von neuer optimierter Konstruktionsform des Solarkollektors.
  • T2KDie Knowledge-Suite – Wissensextraktion aus Text mittels KI und NLP. Texte sind überall. Sie sind der wichtigste Wissensspeicher der Menschheit. T2K verbindet Künstliche Intelligenz und Natural Language Processing, um das in Texten enthaltene Wissen automatisch und schnell zugänglich zu machen und schließt damit die Lücke zwischen dem rasant wachsenden Forschungsfeld KI und der noch sehr geringen Anwendung der Forschungsergebnisse in der Praxis.
  • WuppDie Social Planning App für Freunde.Wupp ist eine Multi-sided Platform zur Freizeitgestaltung in Gruppen mit allen notwendigen Features, um die Planung zu vereinfachen. Mit Wupp hat man alle Informationen zu einem Event in einem Tool: Ort, Zeit, News und ToDo´s. Der integrierte Marktplatz dient Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen zu platzieren und Nutzern zur Inspiration bzw. Buchungsmöglichkeit.


Von den eingereichten Konzepten bewegen sich die meisten im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie, gefolgt von der Dienstleistungsbranche.

Rund zwei Drittel der Einreichungen kamen aus den Städten Chemnitz, Dresden und Leipzig, ein weiteres starkes Drittel aus den ländlichen Regionen.

 

Mit dem Preis prämiert der Freistaat Sachsen auch 2020 innovative Geschäftsideen und Gründungskonzepte – unabhängig davon, ob diese bereits am Markt umgesetzt sind oder noch realisiert werden. Mitmachen konnten Einzelpersonen, Gründerteams und junge Unternehmen mit (geplantem) Sitz in Sachsen. Im Rahmen der futureSAX-Innovationskonferenz am 8. Juli 2020 ehrt Staatsminister Martin Dulig persönlich das beste Gründungskonzept sowie die weiteren Preisträger. Unter den Top 3 ist ein Preisgeld von insgesamt 30.000,- Euro ausgelobt. Weitere Informationen finden Sie auf https://www.futuresax.de/gruenden/saechsischer-gruenderpreis.

Das SAXEED-Team drückt allen Teams die Daumen!

 

 

Grafiken: futureSAX