SAXEED Blog

SAXEED sucht Unterstützung!

Im Gründernetzwerk SAXEED ist an der TU Bergakademie Freiberg zum 01.01.2019 eine Stelle als

         

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Technologiescout (m/w/d)

 

befristet zu besetzen. Es besteht die Option der Verlängerung – vorbehaltlich der Bereitstellung und Bewilligung weiterer Drittmittel.

 

Entgelt: Entgeltgruppe 13 TV-L

Stellenumfang: 1,0 VZÄ

Befristung: bis 30.09.2020

 

Das sind Ihre Aufgaben:

Das zentrale Aufgabenfeld bildet das aktive Scouting nach gründungs- oder transferrelevanten Forschungsprojekten an der TU Bergakademie Freiberg sowie die Sensibilisierung und Begleitung bei verwertungsrelevanten Fragestellungen.

  • ganzheitliche Betreuung von Gründungsvorhaben aus dem Umfeld der TU Bergakademie Freiberg
  • Technologiescouting in potenziell ausgründungsrelevanten Fachbereichen der TU BA Freiberg mit dem Ziel der Akquise von Gründungsprojekten
  • Verknüpfung von innovationsgetriebenen Gründungsvorhaben mit den entsprechenden Instituten der TU BAF
  • Unterstützung beim Einwerben von Gründungsfinanzierungen (Fördermittel, Fremdkapital, Beteiligungsfinanzierung)
  • Mitgestaltung, Ausbau und Pflege des hochschulinternen und hochschulexternen Netzwerkes im Bereich Gründungsunterstützung, Wirtschaftsförderung und Investoren

Das können Sie von uns erwarten:

  • arbeiten an einer familienfreundlichen Universität mit flexiblen Arbeitszeiten in einem jungen, internationalen Team
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder entsprechend den persönlichen Voraussetzungen
  • attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Gesundheitsmanagement

Einstellungsvoraussetzungen:

  • universitärer Diplom- oder Masterabschluss, idealerweise mit ingenieur- oder wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt
  • ausgeprägtes technisches Verständnis und gutes Gespür für potentielle Weiterentwicklungs- oder Verwertungswege von Forschungsergebnissen
  • von Vorteil: erste Erfahrungen aus der Arbeit in (inhabergeführten) kleinen oder mittelständischen Unternehmen, Transfereinrichtungen bzw. in einer Unternehmensberatung
  • unternehmerische Mentalität; hohe methodische, kommunikative sowie soziale Kompetenz
  • selbstständiger und effektiver Arbeitsstil; Fähigkeit zu interdisziplinärem Denken und vernetztem Handeln
  • Loyalität und vertraulicher Umgang mit sensiblen Informationen
  • Teamfähigkeit, Mobilität, Flexibilität und Engagement

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Andre Uhlmann; Tel.: +49 3731 39-3887; E-Mail: andre.uhlmann@saxeed.net zur Verfügung.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen. Die TU Bergakademie Freiberg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und ist daher insbesondere an Bewerbungen qualifizierter Frauen interessiert. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen sowie unter Angabe der Ausschreibungskennziffer (206/2018) bis zum 12.11.2018 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Bergakademie Freiberg) an:

TU Bergakademie Freiberg – Dezernat für Personalangelegenheiten – 09596 Freiberg

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen. Die TU Bergakademie Freiberg sucht darüber hinaus wiss. Personal unterschiedlicher Fachrichtungen. Informationen unter: http://tu-freiberg.de/wirtschaft/karriere/stellenausschreibungen.