SAXEED-Ideenwettbewerb „Schicke Ideen“

Egal, ob verrückt, gewagt oder völlig normal – der SAXEED-Ideenwettbewerb sucht Ihre schicke Geschäftsidee! Ob als Einzelkämpfer oder im Team – eingereicht werden können Konzepte aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen.

 

Bis wann können Ideen eingereicht werden?

Einsendeschluss ist der 20. November 2017.

Wer kann teilnehmen?

  • Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter, Professoren und Alumni (bis zu zehn Jahre nach Verlassen der Hochschule) der TU Chemnitz, der TU Bergakademie Freiberg, der Hochschule Mittweida und der Westsächsischen Hochschule Zwickau
  • Mitarbeiter der südwestsächsischen Forschungseinrichtungen
  • Einzelpersonen und Teams aus allen universitären Fachbereichen, vom Geisteswissenschaftler bis zum Elektrotechniker

 

Wie kann ich teilnehmen?

Schritt 1: Um am SAXEED-Ideenwettbewerb teilzunehmen, haben wir ein Online-Formular „Beschreibung der Geschäftsidee“ bereitgestellt, in dem Sie die Daten zu Ihrer Geschäftsidee einstellen können. Bitte registrieren Sie sich dafür auf der Website. Dies ermöglicht Ihnen die Zwischenspeicherung Ihrer eingetragenen Daten und eine spätere Weiterarbeit. Wenn Sie bereits ein Konto bei SAXEED angelegt haben, loggen Sie sich einfach ein. Das Online-Formular wird dann sichtbar.
Schritt 2: Bitte wählen Sie aus, in welcher Kategorie Sie Ihre Idee einreichen wollen. Es gibt die drei Kategorien „Studierende“, „Wissenschaftler“ und „Visionspreis“. Die Bewerbung ist nur in einer Kategorie möglich.
Schritt 3: Kreuzen Sie an, wenn Sie sich zusätzlich um den chemmedia-Sonderpreis bewerben möchten. Zu gewinnen gibt es ein mietfreies Start-up-Büro für ein Jahr im Wert von 2.000 EUR im Chemnitzer Coworking-Space Kabinettstückchen.
Schritt 4: Bitte geben Sie Informationen zu sich (und ggf. weiteren Teammitgliedern) an.
Schritt 5: Füllen Sie das Formular „Beschreibung der Geschäftsidee“ vollständig aus. Grafiken oder Skizzen (zum Beispiel eines bereits vorhandenen Prototypen) können am Ende als ein PDF hochgeladen werden.
Schritt 6: Sie können die Eingaben bis zum 20. November 2017 stets zwischenspeichern und später an der Einreichung weiterarbeiten. Bitte schließen Sie die Bewerbung spätestens bis zum 20. November 24.00 Uhr ab, in dem Sie auf „Idee jetzt final einreichen“ klicken!
Schritt 7: Jetzt heißt es abwarten 🙂 – die Gewinner werden in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. Zunächst wählt die Experten-Jury die Finalisten aus den eingereichten Ideenskizzen aus. Ob Sie im Finale stehen, erfahren Sie Ende Dezember 2017.
Schritt 8: Die Finalisten können sich in einem Präsentationstraining im Januar auf die zweite Phase des Wettbewerbs (dreiminütiger Pitch auf der Preisverleihung) vorbereiten. Die Teilnahme am Workshop „Erfolgreich beim Pitch“ ist freiwillig und kostenfrei.
Schritt 9: Auf der Abendveranstaltung mit Preisverleihung am 22. Januar 2018 treten die Finalisten in jeder der zwei Kategorien „Studierende“ und „Wissenschaftler“ gegeneinander an. Publikum und Live-Jury küren Sieger und Platzierte. Zudem wird der Gewinner des „Visionspreises“ prämiert.


Hier geht es zum Online-Formular

Warum lohnt sich eine Teilnahme?

Prämiert werden die besten Ideen in den Kategorien

Studierende

      • 1. Platz „Studierende“        1.000,00 Euro
      • 2. Platz „Studierende“           500,00 Euro
      • 3. Platz „Studierende“           300,00 Euro

und „Wissenschaftler

      • 1. Platz „Wissenschaftler“  1.000,00 Euro
      • 2. Platz „Wissenschaftler“     100,00 Euro
      • 3. Platz „Wissenschaftler“     100,00 Euro

 

Dem Gewinner in der Kategorie „Visionspreis“ winken 300,00 Euro.

Zusätzlich gibt es den chemmedia-Sonderpreis: ein mietfreies Start-up-Büro für ein Jahr im Wert von 2.000 EUR im Chemnitzer Coworking-Space Kabinettstückchen.

Neben attraktiven Preisen erhält jeder Teilnehmer auf Anfrage ein kompetentes Feedback unserer ausgewählten Expertenjury aus den Bereichen

  • Wirtschaft/Banken (Unternehmensgründer, Banken, Risikokapitalgeber, Business Angels)
  • Wissenschaft (Professoren & wissenschaftliche Mitarbeiter der vier Hochschulstandorte)
  • Existenzgründungsförderer (Institutionen und Kammern)

 

Vertraulichkeit und Ansprechpartner:

Für die Wahl der Sieger ist es erforderlich, die Ideen auf der Preisverleihung am 22. Januar 2018 in Chemnitz in einem kurzen Pitch zu präsentieren. Im Anschluss erfolgt die Übergabe der Preise. Alle Einreichungen werden vertraulich behandelt. Sie sind bis zum Pitch ausschließlich der Jury und den mit der Bearbeitung des Ideenwettbewerbs befassten SAXEED-Mitarbeitern bekannt.

Die Mitarbeiter des Gründernetzwerks unterstützen Sie gern bei der Erstellung der Unterlagen! Bitte kontaktieren Sie dafür am Standort

 

Unsere Partner

SAXEED richtet den Ideenwettbewerb in Kooperation mit dem gemeinnützigen „Förderverein zur Unterstützung von Unternehmertum und Technologietransfer in Südwestsachsen e.V.“ aus. Wir danken unseren Partnern für die Unterstützung des Wettbewerbs!