SAXEED Blog

Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) finanziert Ausgründung aus der Hochschule Mittweida

Leipzig, 01.03.2017: Der TGFS investiert in die Zukunft der Cinector GmbH. Das durch SAXEED betreute Projekt wurde von Thomas Schmieder (CEO), Tobias Tauscher (COO) und Enrico Pisko (CTO) gegründet und hat mit Cinector Stage eine Software zur Erstellung hochwertiger 3D-Visualisierungen und Animationen für den Massenmarkt entwickelt.

Das mit dem EXIST-Forschungstransfer des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie geförderte Team erforscht seit mehreren Jahren die Nutzung von Virtuellen Welten als Basis für Softwarelösungen in den Bereichen Visualisierungs- und Animationstechnologie, insbesondere in Bezug auf die Darstellung dreidimensionaler Inhalte. Nachdem die Cinector-Technologie bereits von großen Konzernen zur effizienten Produktion von Filmen in virtuellen Umgebungen genutzt wird, soll nun mit der neu entwickelten SaaS-Lösung Cinector Stage der Massenmarkt adressiert werden. Cinector Stage ermöglicht es – ohne umfassende technische Vorkenntnisse – anschauliche 3D-Visualisierungen und kleine Filme bis hin zu Virtual Reality Anwendungen in kurzer Zeit selbstständig zu erstellen und jederzeit zu bearbeiten. Die Cinector Software vereint die intuitive Handhabung, die der Nutzer aus Office- und Kommunikationssoftware gewohnt ist, mit dem Leistungsumfang einer professionellen 3DSoftware. Damit verhilft Cinector Stage nun auch kleinen und mittelständischen Unternehmen, ihre Ideen, Konzepte und Produkte, selbstständig, professionell und kostengünstig zu visualisieren. Erste Pilotprojekte, unter anderem mit der Heliatek GmbH, der IMM electronics GmbH, dem Zentrum für effiziente Hochtemperatur-Stoffwandlung (ZeHS) und der TU Bergakademie Freiberg, zeigen, dass die Software auch für Universitäten und Forschungseinrichtungen ein effizientes Hilfsmittel ist, um komplexe Inhalte verständlich aufbereiten und präsentieren zu können.

CEO Thomas Schmieder betont: „Um in der heutigen digitalen Informationsflut herauszustechen und zu überzeugen, brauchen Firmen, Marketingabteilungen, Gründer und Forscher zunehmend filmische, animierte und interaktive Inhalte. Doch die Erstellung dieser Medien war bis jetzt nur durch teure Agenturen oder durch jahrelanges Training möglich. Deshalb brauchen alle diejenigen, die nicht über das Budget von großen Konzernen verfügen, eine neue Möglichkeit, um ansprechende bewegte und interaktive Inhalte zu erstellen.“

Kevin Tost, zuständiger Investment Director beim Technologiegründerfonds Sachsen, zeigt sich indes begeistert von der innovativen Technologie und erklärt: „Die intuitive Handhabung und der Leistungsumfang von Cinector Stage haben uns von Anfang an überzeugt. Bereits nach einer kurzen Einarbeitungszeit lassen sich überraschend schnell komplexe Inhalte dreidimensional visualisieren.“

Über die Cinector GmbH: Die Cinector GmbH wurde im August 2015 aus einem Forschungsprojekt der Hochschule Mittweida heraus gegründet und beschäftigt derzeit acht Mitarbeiter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Mittweida. Die Cinector Stage Software ermöglicht die Erstellung hochwertiger 3D-Visualisierungen ohne umfassende Vorkenntnisse im Bereich der Animationstechnologie. Sie verhilft damit auch kleineren und mittleren Unternehmen, ihre Produkte professionell darzustellen und die Wahrnehmung und Sichtbarkeit beim Kunden deutlich zu verbessern. Auch Universitäten und Forschungsinstitute nutzen die Software, um komplexe Inhalte besser verständlich darzustellen.

Über den TGFS: Der TGFS (Technologiegründerfonds Sachsen) stellt technologieorientierten Gründern Beteiligungskapital für die Seed- und Startup-Phase zur Verfügung. Der Fonds wurde 2008 mit einem Volumen von € 60 Mio. aufgelegt und im März 2016 auf mehr als € 124 Mio. aufgestockt. Zielunternehmen des TGFS sind junge, innovative, technologieorientierte Gründer und Unternehmen, die den Branchen ITK, Halbleiter- und Mikrosystemtechnik, Medizintechnik, Life Science, Umwelt- und Energietechnik sowie Neue Medien angehören. Der TGFS richtet sich an junge Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte in Sachsen. www.tgfs.de

Kontakt:
Thomas Schmieder, CEO, Cinector GmbH, Tel. +49 (0) 176 623 996 14, thomas.schmieder@cinector.com
Kevin Tost, Investment Director, TGFS, Tel. +49 371 991201, kevin.tost@tgfs.de