Qualifizierung
Lade Veranstaltungen

Verwertungsschool – Ideen entwickeln

Workshop

ACHTUNG: Diese Veranstaltung ist Teil der Verwertungsschool, ein Angebot speziell für (Nachwuchs-)Wissenschaftler sowohl mit ersten Ideen als auch noch ohne Ideen. Weitere Veranstaltungen dieser Reihe finden Sie hier.

________________________________________

 

Forschungsprojekt abgeschlossen, Zuschuss abgerechnet, Bericht geschrieben. Kurze Pause und schon geht es wieder auf die Suche nach einer neuen Förderquelle für das nächste wissenschaftliche Projektvorhaben. Warten Sie einen Moment!

Warum nicht mal etwas anderes ausprobieren?

Lernen Sie mit uns, wie Sie Ihr Umfeld als „unternehmerischer Wissenschaftler“ (Sciencepreneur) betrachten und wie Sie Ihre „wissenschaftlichen Produkte/Kernkompetenzen“ in potenzielle Geschäftsideen umwandeln können.

Im ersten Teil dieses Workshops lernen Sie, wie Sie Ideen aus zwei diversen Perspektiven generieren können. Zum einen, wie man Ideen für neue Anwendungen für „wissenschaftliche Produkte“ entwickelt (Push-Perspektive). Andererseits, wie man Ideen für Lösungen für spezifische Marktprobleme identifiziert (Pull-Perspektive). Am Nachmittag erweitern Sie Ihre Ideen um die Perspektive eines Zielkunden-Kreises. Denn Geschäftsprodukte sollen Gewinne erzielen. Das bedeutet, jemand muss es kaufen – es muss also einen Kunden dafür geben!

 

Wir werden gemeinsam kennenlernen, diskutieren und üben:

  • Strategien zur Ideenfindung aus zwei verschiedenen Perspektiven (Push/Pull)
  • Werkzeuge für die schnelle Bewertung und Selektion der generierten Ideen
  • Methoden zur Erstellung erster Geschäftskonzepte zur weiteren Validierung
  • Methoden zur Kundenanalyse / Zielgruppenanalyse / Kundensegmentierung
  • Werkzeuge zur kundenorientierten Lösungsentwicklung

 

Am Ende des ersten Tages wissen Sie, wie man die ersten Ideen mit einfachen Tools generieren, priorisieren und konkretisieren kann. Außerdem können Sie Ihre Ideen um die Kundenperspektive erweitern, um eine bedarfsangepasste/nutzenbringende Lösung einer am besten geeigneten Kundengruppe anbieten zu können. Neben dem Erlernen der Inhalte bietet die Verwertungsschool eine Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern.

 

Ihr Referent:

Wojciech Roskiewicz verfügt über Berufserfahrung (15+) an der Schnittstelle Wissenschaft/Wirtschaft durch die frühere Beschäftigung u.a. bei der Fraunhofer-Gesellschaft, Unternehmensberatung, eigene Business-Projekte / Projekte mit anderen Unternehmen im nationalen und internationalen Kontext.

Profitieren Sie von seiner Erfahrung!

 

 

Anmeldung über den Button „Jetzt anmelden“ oder per Mail bei Jette Petzold (jette.petzold@saxeed.net)

Wann & Wo?

Termin: 13.12.21 09:00-17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Chemnitz (PegasusCenter, Dittesstraße 15, 09126 Chemnitz, 4. Etage (genauer Raum folgt noch))

Dozent / Referent: Wojciech Roskiewicz

Teilnehmer & Anmeldung

    Teilnehmer maximal: 20

Bitte loggen Sie sich ein, um sich für diese Veranstaltungen anmelden zu können.

Noch kein SAXEED.net Nutzerkonto? Hier geht's zur Registrierung.

Passwort vergessen?