SAXEED Blog

SAXEED.Fit4Market – Austausch mit unseren Partnerhochschulen zum Thema Automotive

Im Rahmen des Projekts SAXEED.Fit4Market fand vom 16. bis zum 20. Mai eine Workshopreihe mit Partnerhochschulen aus Marokko und Tunesien am Standort Chemnitz statt. Ziel des Projekts ist der Aufbau einer Transferstelle an der jeweiligen Partnerhochschule, welche als Schnittstelle zwischen der Hochschule und den lokalen Automotive Unternehmen dienen soll.

Im Laufe der fünf Tage brachten sich die teilnehmenden Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitenden der beteiligten Hochschulen durch verschiedene Vorträge zum Thema „image processing“ inhaltlich ein. Dabei sollten praxisorientierte Lerninhalte für Studiengänge im Automotive-Bereich entwickelt werden, die an den Partnerhochschulen gelehrt werden sollen.

Neben den Vorträgen besuchten die Gäste auch das Automotive Lab der TU Chemnitz bei Prof. Hardt, Inhaber der Professur für Technische Informatik. Dort erhielten die Teilnehmenden Einblick in die aktuellen Forschungsprojekte des Lehrstuhls.

Gefördert wird das Projekt vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der Verein rund 2.8 Millionen Akademikerinnen und Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Neben der Vergabe von Stipendien fördert der DAAD die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik.