Willkommen beim Gründernetzwerk SAXEED!

Das Gründernetzwerk SAXEED bietet Studierenden, Wissenschaftlern und Gründern an den vier Partnerhochschulen in Chemnitz, Freiberg, Zwickau und Mittweida Unterstützung bei der Existenzgründung und der Verwertung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen.

Dabei können wir auf die Erfahrung aus mehr als 1000 begleiteten Gründungsvorhaben zurückgreifen, aus denen seit 2006 über 250 Unternehmen entstanden sind.

SAXEED wird finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), des Freistaates Sachsen und der beteiligten Hochschulen.

... mehr

 



Blog

Mit dem 12. SAXEED-Ideenwettbewerb die eigene Gesch├Ąftsidee testen

11.11.2016
 
Umfangreiches Feedback und Preise im Wert von 5.000 Euro – die Einreichung der Ideen ist bis zum 23. November 2016 möglich
 
Der Winter steht vor der Tür und vielleicht ist es Zeit, sich eine schicke, warme Häkelmütze von MyBoshi zu holen oder ein cooles Snowboard von Silbaerg. Und falls es diesen Winter nur wenig schneit, finden wir in den Skigebieten bestimmt die ein oder andere textile Skipiste der passionierten Wintersportler von Mr. Snow, die uns die Sorge über den fehlenden Schnee vergessen lässt!
 
 
Grafik: SAXEED / Conny Dick
 
Was allen drei Unternehmen gemein ist: Sie haben ihre Ideen bei einem der vergangenen SAXEED-Ideenwettbewerbe eingereicht, sich ein umfangreiches Feedback der Jury eingeholt und anschließend erfolgreich ausgegründet.
 
Doch auch wer bisher nur eine vage Idee hat, ist beim SAXEED-Ideenwettbewerb genau richtig! Auch dieses Semester haben alle Angehörigen der südwestsächsischen Hochschulen wieder die Möglichkeit, den ersten Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen oder ihre Idee einem ersten Test zu unterziehen. „Bring Deine Idee zum Leuchten“: Unter diesem Motto hat das Gründernetzwerk SAXEED bereits zum 12. Mal den Ideenwettbewerb „Schicke Ideen“ ausgeschrieben. Bis zum 23. November 2016 können Studierende, Mitarbeiter und Professoren ihre Geschäftsideen in einer der zwei Kategorien „Studierende“ und „Wissenschaftler“ einreichen. Eine 30-köpfige Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Existenzgründungsförderern gibt ein ausführliches Feedback zu jeder eingereichten Ideenskizze und wählt die potenzialträchtigsten ins Finale. Dort treten die Ideengeber im Januar 2017 im Pitch gegeneinander an. Insgesamt sind Preise im Wert von 5.000 Euro ausgeschrieben.
 
Eingereicht werden können Konzepte aus verschieden Bereichen. Egal, ob kreativ oder technisch orientiert: punkten kann man mit einem nachvollziehbarem Konzept und einer Idee, die ein Problem löst oder ein Bedürfnis bedient. Um teilzunehmen, ist kein detaillierter Businessplan notwendig. Vielmehr geht es um eine kurze Beschreibung der Geschäftsidee, des zu erwartenden Kundennutzens, der Marktsituation und des geschätzten Marktpotenzials sowie um die ersten Vorstellungen zur Umsetzung.
 
Das Gründernetzwerk SAXEED möchte Hochschulangehörige damit motivieren, sich mit ihren eigenen Ideen intensiver auseinanderzusetzen. Wem es nicht so leicht fällt, seine Idee zu beschreiben, oder wer sich schwer tut bei einer der Fragen – nach dem Alleinstellungsmerkmal oder nach der potenziellen Zielgruppe beispielsweise – kann vor Einreichung der Ideenskizze Unterstützung bei SAXEED einholen. Dazu genügt ein Anruf bei einem der Gründerbetreuer. Alle Einreichungen werden vertraulich behandelt.
 
Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen findet Ihr auf www.schicke-ideen.de.
 
 

Mut zum Gr├╝nden

02.11.2016
 
Erfolgreiche Unternehmer und Nachfolger berichten zum 10ÔÇÉjährigen SAXEEDÔÇÉNetzwerkjubiläum – alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Die Anmeldung ist bis 9. November 2016 möglich.
 
Bereits seit dem Jahr 2002 unterstützt SAXEED Hochschulangehörige bei allen Fragen rund um das Thema Selbstständigkeit. Seit 2006 stehen wir Gründungsinteressierten an allen VIER Hochschulstandorten in Chemnitz, Freiberg, Mittweida und Zwickau zur Verfügung.
 
 
Dieses zehnjährige SAXEED-Netzwerk-Jubiläum wollen wir feiern! Gemeinsam mit der TUCed – Institut für Weiterbildung GmbH laden wir unsere Alumni-Gründer, unsere Partner und Unterstützer und auch alle Interessierten am 14. November 2016 in das Oberdeck Chemnitz ein. Erfolgreiche Gründer aller vier SAXEED-Standorte und ein Unternehmensnachfolger werden in diesem Rahmen über ihre Gründungsgeschichte berichten: es wird um die Revolution von E-Bikes gehen, um die Herausforderungen einer Expansion nach New York, um die Animationsfilmerstellung à la Hollywood, um geowissenschaftliche Dienste und um hochwertige Industrienähanlagen, auf die u.a. Automobilzulieferer und die Luftfahrtbranche vertrauen – sicherlich werden wir auch die ein oder andere kleine Anekdote zu hören bekommen! Zudem werden die SAXEED-Gründerbetreuer vor Ort sein und für Gespräche zur Verfügung stehen.
 
Erstmalig wird die SAXEED-Veranstaltung zur Gründerwoche Deutschland Plattform für die Vergabe des Start-up-Pakets für Unternehmensgründer sein. Der Preis wird durch die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH (CWE), das Technologie Centrum Chemnitz (TCC) und die Volksbank Chemnitz vergeben. Im Anschluss wird Sören Uhle, Geschäftsführer der CWE, einen Einblick in die Gründungs- und Nachfolgekultur in Chemnitz geben und Weiterentwicklungsmöglichkeiten aus Sicht der Stadt beleuchten. Abschließend wollen wir gemeinsam auf "10 Jahre SAXEED-Netzwerk" anstoßen und freuen uns auf spannende Gespräche!
 
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung für die Veranstaltung in Chemnitz findet Ihr auf www.saxeed.net/gruenderwoche. Die Anmeldung ist auch mit folgendem Formular möglich.
 
Auch an der TU Bergakademie Freiberg wird das 10-jährige Bestehen des SAXEED-Netzwerks mit zahlreichen interessanten Veranstaltungen am 10. November 2016 gefeiert. Alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf http://tu-freiberg.de/saxeed/10-jahre-saxeed-freiberg.
 

SAXEED in Berlin ÔÇô Entrepreneurship Summit 2016

12.10.2016

Vergangenes Wochenende fand der jährliche Entrepreneurship Summit in Berlin statt. Unsere Kollegin Aniko Rösch war vor Ort und konnte bei einer Reihe von Vorträgen und Workshops rund um das Thema Gründung neue Impulse für SAXEED sammeln. Ganz im Sinne einer intelligenten Ökonomie gab es viel Wissenswertes über „Das Komponentenportal“ und Kooperationen zu erfahren. Im Workshop StorySelling vom Founders Fight Club wurde es dann auch praktisch – es wurde gelernt, wie die Geschichte zur eigenen Idee bzw. dem eigenen Produkt in einem Satz erzählt werden kann.
 
Wer mehr erfahren möchte, kann sich gerne mit Frau Rösch telefonisch (0371/531-19992) oder per E-Mail unter aniko.roesch@saxeed.net in Verbindung setzen.
 
Foto: Hannes Kutza
 
 
 

5 Tage ÔÇô 10 Referenten ÔÇô 15 Teilnehmer

23.09.2016

Zusatzqualifikation „Social Entrepreneurship – sozial gründen“ für Neugierige, Entdecker, Querdenker, Veränderer, Vorausblicker und Macher … erstmalig vom 04. bis 12.10.2016

Wie kann man soziale Herausforderungen unternehmerisch angehen und einen positiven Beitrag zur Gestaltung der Zukunft leisten? Wie gewinne ich Partner und finanziere das Vorhaben? Diesen und vielen weiteren Fragen können die Beteiligten der Zusatzqualifikation „Social Entrepreneurship – sozial gründen“ nachgehen.

Grafik: SAXEED / Conny Dick

In fünf Tagen bieten zehn Referenten 15 Teilnehmern die Chance, die Welt des Social Entrepreneurship praxisnah zu erkunden, spezielle Methoden und Instrumente kennenzulernen und von den Erfahrungen erfolgreicher Sozialunternehmer, u. a. Ansgar Jonietz (Was hab‘ ich? Dresden) und Claudia Friedrich (Heldenküche Leipzig), zu profitieren. Damit erhalten sie in kurzer Zeit einen fundierten Überblick zum Thema. Zentrales Element der Veranstaltungen wird eine Teamarbeit sein. Die Teilnehmer setzen sich selbst mit gesellschaftsrelevanten Fragestellungen und ihrer unternehmerischen Umsetzung auseinander. In Form von Pitches werden die Konzepte am letzten Tag präsentiert.

Theoretische Basics, direkter Bezug zur Praxis, Lernen aus verschiedenen Perspektiven, Mitdenken in Arbeitsgruppen, Knüpfen von Kontakten, Abwechslung, Interaktion und vor allem Spaß stehen auf dem Programm. Die Zusatzqualifikation, die am SAXEED-Standort Chemnitz stattfindet, richtet sich an Studierende, Doktoranden, wissenschaftliche Mitarbeiter und Alumni sächsischer Hochschulen. Weitere Informationen und die Anmeldung bis 29.09.2016 sind zu finden unter http://www.saxeed.net/social.

Weitere Informationen erhaltet Ihr bei Jette Petzold, Telefon 0371 531-19994, E-Mail jette.petzold@saxeed.net.

 


Weitere Neuigkeiten




Gr├╝ndergalerie

Unternehmensgr├╝ndungen aus dem Hochschulbereich

mehr ... mehr