SAXEED-Ideenwettbewerb „Schicke Ideen“ 2021/22

Der Ideenwettbewerb 

Unser Wettbewerb „Schicke Ideen“ hat das Ziel, innovative und noch nicht ausgegründete Geschäftsideen zu finden. Dazu rufen wir Studierende einschließlich BA-Studierende, Hochschulangehörige, Promovenden und Absolventen bis max. 10 Jahre nach Verlassen der Hochschule mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Sachsen aller vier SAXEED Standorte zur Teilnahme auf. Egal, ob verrückt, gewagt oder völlig normal, ob als Einzelkämpfer oder im Team – eingereicht werden können Konzepte aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Die Bewerbung ist in den Kategorien „Studierende“ oder „WissenschaftlerIn“ möglich. Neben einem Expertenfeedback zur eingereichten Idee erhält man die Chance auf hochwertige Preise im Wert von mehr als 5.000 €.

Der diesjährige Sonderpreis „Social Entrepreneurship“ wird gestiftet von der Gründungsgarage Chemnitz:

„Aufgerufen sind junge MacherInnen im Alter zwischen 18-35 Jahren. Du möchtest mit einem sozialen Gründungsvorhaben durchstarten? Deine Vorhaben befindet sich noch in der Start- oder Umsetzungsphase? Du hast deinen Wohnort oder Firmensitz in Chemnitz und Umgebung? Dann bewirb dich jetzt! Dein Gewinn: Die Nutzung unserer Räume und der Zugang zu unserem Netzwerk. Du erhältst 1x Beratung vor Programmstart und die Teilnahme am Programm 2022 (ab April).“

Bewerbungsphase startet am 18. Oktober 2021

Zu gewinnen gibt es attraktive Preise. Hier findet ihr die aktuelle Ausschreibung!

Studierende

      • 1. Platz „Studierende“        1.000,00 Euro
      • 2. Platz „Studierende“           500,00 Euro
      • 3. Platz „Studierende“           300,00 Euro

und „WissenschaftlerIn

      • 1. Platz „WissenschaftlerIn“  1.000,00 Euro
      • 2. Platz „WissenschaftlerIn    200,00 Euro
      • 3. Platz „WissenschaftlerIn“  100,00 Euro

Ansprechpartner:

Dr. Constance Bornkampf
Marketing | Events
Dr. Constance Bornkampf
Chemnitz
0371/531-34155
Tom Müller
Technischer Support
Tom Müller
Chemnitz
0371/531-37079

Impressionen des letzten Ideenwettbewerbs finden Sie hier

Unsere Partner

SAXEED richtet den Ideenwettbewerb in Kooperation mit dem gemeinnützigen Förderverein zur Unterstützung von Unternehmertum und Technologietransfer in Südwestsachsen e.V. aus. Wir danken unseren Partnern für die Unterstützung des Wettbewerbs!

Test
Logo Chemmedia
Logo TGFS

Unsere Expertenjury

In unserer Fachjury sind ExpertInnen aus den drei Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft/Banken sowie Existenzgründungsförderung vertreten.
Somit erhält jede eingereichte Idee insgesamt drei wertvolle Feedbacks!

Martin Liebsch
Investment Manager – Technologiegründerfonds Sachsen

Martin Liebsch ist Investment Manager beim TGFS und der MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH. Bevor er durch seine Bachelorarbeit zum Thema Turnaround-Beteiligungen zur MBG Sachsen kam, arbeitete Martin Liebsch im Privat- und Firmenkundengeschäft der SEB, der Santander Bank, der Commerzbank AG und der Deutschen Bank AG. Seit 2016 ist er als Investment Manager für die MBG Sachsen und den TGFS tätig. Dort ist er für die Akquise und die Betreuung von technologieintensiven Portfoliounternehmen zuständig. Martin Liebsch absolvierte ein Masterstudium im Bereich Management an der TU Chemnitz und spezialisierte sich an der TU München School of Management zum Certified Private Equity Analyst (CPEA).

Gwendolyn Schröter
Geschäftsführerin – Golzern Holding GmbH

Als Geschäftsführerin der Golzern Holding investiert Gwendolyn Schröter seit vier Jahren in nachhaltige Hardware-Startups in der Frühphase. Im Investitionsfokus der Gesellschaft stehen aktuell biobasierte/zirkuläre Materialien und Verpackungen. Gwendolyn agiert als aktive Investorin, die ihren Portfoliounternehmen und Mentees in strategischen Fragestellungen als Sparringspartner auf Augenhöhe zu Seite steht. Neben der unternehmerischen Erfahrung innerhalb der Holding greift Gwendolyn auf Know-How und Erfahrung aus 10 Jahren Marketing- und Strategieberatung zurück.

Tom Wenk
Geschäftsführender Gesellschafter – eHeroes GmbH

Tom Wenk hat Diplom Wirtschaftsingenieurwesen an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) studiert und 2020 erfolgreich abgeschlossen. Neben seinem Studium ging er 2017 in die Selbstständigkeit und hat Unternehmen und Organisationen im Bereich Online-Marketing/ Performance-Marketing/ Prozessautomatisierung beraten. Im Sommer 2020 gründete Tom Wenk die eHeroes UG (jetzt eHeroes GmbH) – ein digitaler Verlag im Bereich Karriere und Bildung. Unter der Marke TestHelden betreut eHeroes die digitale Lernplattform TestHelden.com und veröffentlicht zahlreiche Bücher zur Vorbereitung auf Einstellungstests, Assessments und Prüfungen.

Alexander Seedorff
Projektmanager Gründen – futureSAX GmbH

Aktiv mitgestalten und Neues schaffen, anstatt anderen dabei zuzusehen – dieses Credo prägt das Leben von Alexander Seedorff. Als Projektmanager Gründen bei futureSAX – der Innovationsplattform des Freistaates Sachsen – unterstützt er branchenübergreifend innovative Gründende und jene, die es werden wollen: Mit wirkungsvollen Veranstaltungsformaten, umfangreichen Wissenstransfers und qualifizierten Kontakten zu Start-up-Partnern/-innen und Investierenden gelingt es, gezielte Weiterentwicklung bei allen Interessierten zu generieren. Bereits während seines Studiums der Politik- und Kommunikationswissenschaften an der TU Dresden engagierte er sich ehrenamtlich beim Aufbau von professionellen Strukturen beim Basketball-Drittligist Dresden Titans. Durch seine beruflichen Stationen in der Erziehungswissenschaft und im Sächsischen Landtag fokussierte er die zukunftsorientierten Themen Hochschule, Wissenschaft und Bildung sowie Kultur und Medien. Mit Herz und Hand sammelt er persönliche Erfahrungen als Social Entrepreneur bei der Gründung und Leitung eines Vereins zur Förderung der Fankultur.

Ivo Harzdorf
Geschäftsführer – Technologiegründerfonds Sachsen

Ivo Harzdorf ist Geschäftsführer des TGFS und der SC-Kapitalbeteiligungsgesellschaft mbH | TGFS Region Chemnitz. Als Fondsmanager war und ist Ivo Harzdorf für die Strukturierung, Finanzierung und Umsetzung von Transaktionen in fünf Beteiligungsfonds und drei Fondsgenerationen zuständig. Bei Wachstum, Nachfolge und Frühphase konnte er mehr als 80 Mittelständler und Start-up-Unternehmen begleiten.   Vor seiner Tätigkeit bei der SC-Kapital war Ivo Harzdorf bei der Sparkasse Chemnitz im Bereich der Unternehmensanalyse und ?bewertung sowie als Projektleiter der Sparkasse Chemnitz für das Projekt „Kreditrating nach Basel II“ tätig. 2002 wechselte er zur SC-Kapital und verantwortet dort seit 2007 als Geschäftsführer die Beteiligungsaktivitäten. Ivo Harzdorf schloss 2002 sein berufsbegleitendes Studium zum Diplom-Bankbetriebswirt an der Bankakademie erfolgreich ab.

Prof. Dr. Tamara Huhle
Professorin – Hochschule Mittweida

Prof. Dr. Tamara Huhle gründete 1993 in Stuttgart ihr Unternehmen als Agentur, Akademie und TV-Studio und führte es bis zur erfolgreichen und nachhaltigen Übergabe an ihren Nachfolger 2013 als geschäftsführende Gesellschafterin. 2010 folgte Frau Dr. Huhle dem Ruf nach Mittweida für das Lehrgebiet Visuelle Kommunikation und Werbemanagement, drei Jahre später übernahm sie den Lehrstuhl Crossmedia als ordentliche Professorin und erweiterte somit ihre Lehr-und Forschungsarbeit um Projektmanagement und Crossmedia. Frau Prof. Dr. Huhle lehrt Grundlagen Kampagnen, Projektmanagement, Crossmedia und betreute bisher über 100 studentische Kampagnen und Projekte in Sachsen. Neben der Hochschullehre und ihrem gesellschaftlichen Engagement führte sie verschiedene Forschungsprojekte zur Crossmediale Wirkungsforschung durch. Sie wirkt beim Ideenwettbewerb von SAXEED als Jurorin bereits über viele Jahre mit.

Jutta Stumpf-Wollersheim
Professorin – TU Bergakademie Freiberg

Jutta Stumpf-Wollersheim arbeitete nach ihrer Bankausbildung bei einer lnvestmentbank und studierte parallel dazu an der Frankfurt School of Finance & Management, wo sie im Jahr 2010 promovierte. lm Anschluss wechselte sie an die TU München, wo sie am Lehrstuhl für Strategie und Organisation tätig war und 2016 habilitiert wurde. Seit November 2016 hat sie die Professur für lnternationales Management und Unternehmensstrategie an der TU Bergakademie Freiberg inne.

Fabian Schaile
Investment Manager – Technologiegründerfonds Sachsen

Fabian Schaile ist seit 2019 als Investment Manager bei der SC-Kapital tätig und verstärkt das Team des TGFS Technologiegründerfonds Sachsen. Dort ist er für die Akquise und Betreuung von Seed- und Start-up-Unternehmen aus dem Raum Südwestsachsen zuständig. Nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium an der Hochschule Heilbronn mit dem Schwerpunkt Management und Vertrieb legte Fabian Schaile im Masterstudium Finance der TU Chemnitz seine Schwerpunkte auf Asset- und Bankmanagement sowie Unternehmensbewertung/-gründung.

Prof. Dr. Karina Sopp
Professorin – TU Bergakademie Freiberg

Karina Sopp ist Inhaberin der Professur für ABWL, insbesondere Entrepreneurship und betriebswirtschaftliche Steuerlehre an der TU Bergakademie Freiberg. Zuvor war sie an der Universität Wien, der Lancaster University und der Universität des Saarlandes tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen u.a. Fragestellungen zur Tax Compliance, zur Nachhaltigkeitsberichterstattung und zu Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität. Karina Sopp ist Initiatorin des Gründerinnenprogramms FOUNDress.

Kati Kasper-Brauer
Professorin – Westsächsische Hochschule Zwickau

Prof. Kasper-Brauer wurde 2018 als Professorin im Bereich Marketing an die Westsächsische Hochschule Zwickau berufen. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Bergakademie Freiberg und im Research-Bereich der 4flow AG tätig. Seit 2019 ist sie Projektleiterin bei SAXEED am Standort Zwickau.

Tobias Tauscher
Geschäftsführer und Gründer – Cinector GmbH

Nachdem ich an der Hochschule Mittweida mein Studium in Multimediatechnik absolviert habe, übernahm ich die Leitung einer Forschungsgruppe. Diese hatte den Fokus, neue Techniken zur Erstellung von digitalen Medien zu entwickeln und deren Nachhaltigkeit in der Praxis bzw. am Markt zu erforschen. Hierbei hatten wir uns ins Besondere auf die Erstellung und Nutzung von virtuellen Welten für die Filmproduktion spezialisiert. Mit diesem Wissen und dem Fundus an zahlreichen guten Ideen, habe ich mit 2 Partnern 2015 die Cinector GmbH gegründet und über eine VC zu einem erfolgreichen Start-Up gemacht. Kern unserer Firma ist die Software Cinector STAGE, mit welcher größere Unternehmen ihre interne und externe Kommunikation in Form von animierten Videos und virtuellen Meetings gestalten.

Prof. Dr. André Schneider
Professor – Hochschule Mittweida

Prof. Dr. André Schneider wurde 2015 auf die Professur Corporate Sustainability Management an der Hochschule Mittweida berufen. Nach absolviertem Diplomstudium der Betriebswirtschaftslehre und Masterstudien in den Bereichen Eventmarketing, Erwachsenenbildung, Nachhaltigkeitsmanagement sowie Industrial Management, arbeitete er über zehn Jahre in leitenden Positionen im Bereich des strategischen Managements sowie der Organisationsentwicklung. Die Promotion erfolgte am Lehrstuhl für Marketing und Handelsbetriebswirtschaftslehre der TU Chemnitz. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der wertorientierten und nachhaltigen Unternehmensführung, dem Sportmanagement sowie dem Eventmarketing.