SAXEED Blog

Start der dritten Verwertungsschool am Standort Chemnitz

Die Workshopreihe „Verwertungsschool – Verwertungspotentiale entdecken und nutzbar machen“ soll WissenschaftlerInnen die Verwertungspotentiale ihrer aktuellen Forschungen aufzeigen.

Am 05. Mai startet die Workshopreihe, in welcher erfahrene Referentinnen und Referenten dazu anregen, die eigenen Forschungsergebnisse aus einer neuen Perspektive zu betrachten und so unentdeckte Transfermöglichkeiten zu erkennen. Damit können die entwickelten Technologien in Anwendung gebracht werden, die Nachhaltigkeit der eigenen Forschungen gesichert und neue Karriereoptionen betrachtet werden. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmenden Input zum Schutz des geistigen Eigentums, zur Unternehmensgründung, zur Lizenzierung sowie zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten. Dabei greift das Team von SAXEED auf ein umfassendes Unterstützungsnetzwerk zurück und bindet relevante Partner ein.

Als TeilnehmerIn bringen Sie idealerweise konkrete Forschungsergebnisse mit, um die vermittelten Methoden direkt anzuwenden. Einzelpersonen als auch Teams sind herzlich willkommen. Das Kompaktangebot sollte möglichst komplett durchlaufen werden, die Teilnahme ist dabei kostenfrei. Die Workshopreihe umfasst folgende Termine:

05.05.2022 – 13.00-16.00 Uhr

Forschungsergebnisse und Schutzrechte – So sichern Sie Ihr geistiges Eigentum!

11.05.2022 – 14.00-17.00 Uhr

Der richtige Förderantrag zur richtigen Zeit – So klappt die Verwertungsplanung!

16.05.2022 – 13.00-16.00 Uhr

Aus Forschungsergebnissen ein Geschäftsmodell machen? – So geht’s!

19.05.2022 – 14.00-17.00 Uhr

Professionell pitchen und networken – So überzeugen Sie mit Ihrem wissenschaftlichen Produkt!

24.05.2022 – 14.00-17.00 Uhr

Verwertung durch Gründung und Lizenzierung – So denken Sie als Wissenschaftler unternehmerisch!

01. und 02.06.2022 – 9.00-17.00 Uhr

Sciencepreneur – Entdecken Sie mit uns neue Pfade für Ihre Forschung!