SAXEED Blog

Stellenausschreibung SoftwareentwicklerIn TU Chemnitz (Wissenschaftliche(r) MitarbeiterIn)

An der Professur Mikrosysteme und Medizintechnik der TU Chemnitz wird im Rahmen eines EXIST-Forschungstransfers ein innovativer Drucksensorkatheter zur minimalinvasiven Gefäßdiagnostik entwickelt. Für diesen werden noch eine softwaregestützte Auswertung sowie Visualisierung benötigt. Der Software-Lebenszyklus steht dabei ganz am Anfang, weshalb die Planung der Softwareentwicklung zentraler Bestandteil und der erste Schritt im Team ist. Momentan verfügt das Team über eine LabView-Auswertesoftware, welche Sensor-Rohdaten generiert. Perspektivisch soll diese Auswertesoftware um eine neuartige, eigenständige Software ergänzt werden, welche die Rohdaten anhand von Kalibrier-Algorithmen aufbereitet. Weiterhin soll die Integration der Software in einen hämodynamischen Messplatz zur grafischen Darstellung für Mediziner in Herzkatheter Laboren erfolgen. Voraussichtlich zum 01.01.2023 wird dafür ein(e) Wissenschaftliche(r) MitarbeiterIn in Vollzeit gesucht.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Punkte:

  • Einarbeitung in die essentielle Norm DIN EN 62304 „Medizingeräte-Software – Software-Lebenszyklus-Prozesse“
  • Anforderungsanalyse und Pflichtenheft
  • Entwicklungsplanung anhand eines Vorgehensmodells für Software-Lebenszyklus-Prozesse
  • Design der Softwarearchitektur
  • Prüfpläne
  • Dokumentation

Folgende Voraussetzungen sollten erfüllt sein:

  • Abgeschlossenes, wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Elektro- und Informationstechnik, Informatik oder vergleichbarer Fachbereiche (Abschluss spätestens zu Projektbeginn)
  • Kenntnisse in Softwareentwicklung
  • Starkes Gründungsinteresse sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft der Einarbeitung in neue Themenkomplexe wie der Entwicklung von Medizinprodukten bzw. deren zugehöriger Software
  • Selbständige Arbeitsweise

Wenn Sie die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären, hoch motivierten Team sowie die Überführung eines Forschungsprojekts in eine marktwirtschaftliche Unternehmung und die Perspektive einer leitenden Tätigkeit in einem Startup reizen, bewerben Sie sich gern!

Kontakt: Dr.-Ing. Sebastian Voigt (sebastian.voigt@etit.tu-chemnitz.de), M.Sc. Marvin Friedemann (marvin.friedemann@etit.tu-chemnitz.de)